Stimmungsvoller Adventskaffee des HVV

Über 80 Teilnehmer beim Adventskaffee

Wie schon in den letzten Jahren war auch in diesem Jahr der Adventsnachmittag des Heimat- und Verkehrsvereins gut besucht. Über 80 Teilnehmer hatten sich im "Hotel Deckers" eingefunden, um ein schönen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen zu verbringen. Für die weihnachtliche musikalische Untermalung sorgte wieder Hans-Georg Rupar mit seiner Trompete. Er spielte Weihnachtslieder, die die Teilnehmer gerne mitsangen. In Abwechslung wurden Bilder und Filmsequenzen vom letzten Schmugglerspektakel gezeigt.

Wie in jedem Jahr gab es auch wieder eine Verlosung mit vielen schönen Preisen. Den Hauptpreis, gestiftet von der Provinzialversicherung Rosen oHG, gewann Paul Niersmann. Eine Weihnachtsgeschichte von Helmut Schopmans, vorgetragen von Sohn Klaus, war der Abschluss des diesjährigen Adventskaffees.